zur Übersicht

Dingolshausen
Donnersdorf
Eisenheim
Frankenwinheim
Gerolzhofen
Kolitzheim
Lülsfeld
Michelau
Oberschwarzach
Sulzheim
Waigolshausen
Wipfeld
oberschwarzach1.jpg IMG_2329.jpg Oberschwarzach04.jpg

Oberschwarzach 


www.oberschwarzach.de

Der Markt Oberschwarzach liegt mit seinen Ortsteilen Breitbach, Kammerforst, Düttingsfeld, Handthal,
Mutzenroth, Schönaich, Siegendorf und Wiebelsberg im südlichen Landkreis Schweinfurt. Das imposante
Renaissanceschloss, das Fürstbischof Julius Echter erbauen ließ, die 14-Nothelfer-Kapelle und die Pfarrkirche
Peter und Paul mit der Riemenschneider-Figur „Hl. Sebastian“ sind wunderbar anzuschauen. Etwas ganz
Besonderes ist die Erich-Kästner-Bibliothek mit 8.200 Büchern und weiterem Inventar des 1974
verstorbenen Schriftstellers.

Handthal mit der Ruine Stollburg und den wohl höchstgelegenen Weinbergen Deutschlands ist ein beliebtes
Ziel für Wanderer und Weinkenner. Auf rund 120 Hektar wachsen in den Lagen „Oberschwarzacher
Herrenberg“, „Wiebelsberger Dachs“, „Handthaler Stollberg“ und „Kammerforster Teufel“ die berühmten
Steigerwälder Keuperweine. In einem Museumsweinberg steht noch heute der alte „gemischte Satz“.